Kategorie: Gedichte für Große

Abschied

23. August 2018 0

 Wenn ich bald gehe, sag nicht, was ich nicht gekonnt habe. Wenn ich heute gehe, sag nicht, dass du froh bist. Wenn ich gleich gehe, sag, dass du mir nichts nachträgst. Wenn ich nun gehe, sag, dass du mir alles Liebe wünschst. Wenn ich jetzt gehe, sag, dass du dich gern an mich erinnerst. Wenn ich gehe,…

Von Hans-Werner Kulinna

Achtsamkeit

23. August 2018 0

Du könntest die Augen des Jesuskindes haben, wenn du die Menschen nicht übersiehst, die deine Hilfe brauchen. Du könntest die Haut des Jesuskindes haben, wenn dir das Kind unter die Haut geht, das keine Eltern mehr hat. Du könntest auch den Mund des Jesuskindes haben, wenn du mit denen sprechen würdest, die anders sind als…

Von Hans-Werner Kulinna

Alle Kinder brauchen Engel

23. August 2018 0

Ein Kind, das heut geboren wird, wächst auf in einer schnellen Zeit. Es braucht die Kleinen und die Großen, sucht Mut und Stärke jeden Tag. Ein Kind, das heut geboren wird, ertrinkt in schneller Bilderflut. Die Töne werden immer lauter, hat kaum mehr Zeit, ganz still zu sein. Ein Kind, das heut geboren wird, braucht…

Von Hans-Werner Kulinna

Alte Schule

23. August 2018 0

Du bleibst ein Stück von meinem Leben, für viele warst du auch ein Segen. Was hätt’ ich ohne dich getan? So manche Chance, die wär’ vertan. Am besten waren wohl die Pausen. Wir konnten spielen, toben, sausen. So mancher ging durch deine Tür und heute danken wir dafür. Verflucht war nur das Klingelzeichen. Den meisten wollt’…

Von Hans-Werner Kulinna

Begrabe dich nicht selbst

23. August 2018 0

Wenn du dich zurückziehst und doch nicht gehst, dann stirbt die Liebe den leisen Tod. Wenn du schweigst und nur mit dir sprichst, dann stirbt dein Vertrauen den leisen Tod. Wenn du wegguckst und nichts unternimmst, dann stirbt deine Verantwortung den leisen Tod. Wenn du dich umdrehst und nicht aufschreist, dann stirbt dein Rückgrat den…

Von Hans-Werner Kulinna

Dafür kannst du nichts

23. August 2018 0

Wenn du im richtigen Bett geboren bist, dafür kannst du nichts. Wirst du am Morgen pünktlich geweckt, dafür kannst du nichts. Steht das Frühstück bereit, dafür kannst du nichts. Hast du warme Sachen an, dafür kannst du nichts. Hast du ein Zuhause, dafür kannst du nichts. Dass deine Eltern dich haben, dafür können sie was.…

Von Hans-Werner Kulinna

Danke

23. August 2018 0

Die Jahre gingen schnell vorbei. Ein Ende hat die Plagerei. Doch vieles hat mir Spaß gemacht. Wir haben oft und laut gelacht. Natürlich gab es Streiterei und manchmal sogar hitzefrei. Ich sah euch Kinder ständig wachsen. Ihr seid mir echt ans Herz gewachsen. Nicht alle Tage waren schön, doch wer hat Lust, jetzt schon zu geh’n. Und seh’n wir…

Von Hans-Werner Kulinna

Das Fest des Friedens

23. August 2018 0

In den Häusern brennen Kerzen und niemand ist jetzt gern allein. Die Kleinen freuen sich von Herzen; Besinnlichkeit zieht leise ein. Das Fest des Friedens und der Liebe hat nicht die Chance in jedem Land. Wenn wenigstens den Kindern bliebe die ausgestreckte Friedenshand. So wird das Fest auf dieser Welt wie jedes Jahr zum Risiko.…

Von Hans-Werner Kulinna

Das kleine Glück

23. August 2018 0

Da liegt es nun, das kleine Glück, im Arm der Eltern, ganz verzückt. Von nun an geh’n auf Schritt und Tritt zwei schmale, kleine Füßchen mit. Ganz sicher schau’n auf Schritt und Tritt auch klitzekleine Äuglein mit. Zwei Hände greifen voller Glück, sie tanzen vor und auch zurück. Jetzt schlägt bei jedem Schritt und Tritt…

Von Hans-Werner Kulinna

Der erste Schultag

23. August 2018 0

Alle Kinder groß und klein, der erste Schultag, der muss sein. Für euch geht gleich die Schule los, denn schließlich seid ihr alle groß. Im Kindergarten war es schön, doch jetzt müsst ihr zur Schule geh’n. Dabei sind Butterbrot und Tasche, und eure volle Wasserflasche. Ihr werdet rechnen, schreiben, lachen und viele schöne Sachen machen.…

Von Hans-Werner Kulinna