Zitronenfalter

23. August 2018 0 Von Hans-Werner Kulinna

Zur Mittagszeit

in Wald und Feld –

tief wachsen die Zweige ganz munter und gucken

runter ins frische Gras – doch ganz

ohne Krach und viel Radau

naht plötzlich ganz leise

ein Falter so weiß – du siehst ihn genau –

nah so was –  er zappelt und

flattert und wiegt sich und schmiegt sich

an Blumen und Blüten vorbei –

leicht fliegt er dahin –

tief bohrt er sich ein – dann tanzt

er weiter wie eine Gauklerin – nun

rat mal, wer ich bin.

© Hans-Werner Kulinna