Wenn ich gehe

23. August 2018 0 Von Hans-Werner Kulinna

Wenn es einmal soweit sein wird,
dass es mit mir zu Ende geht,
dann brauche ich den Menschen in dir.

Setz dich neben mein Bett,
da wo es gerade steht
und erzähle mir von unseren Tagen.

Und wenn du kannst,
trockne mein Gesicht
und halte meine Stirn feucht.

Hab keine Angst vor meinem Verfall,
hör auf meinen letzten Atem,
der mir schwerfällt.

Halte meine Hand so fest,
wie wir zusammen gelebt haben.
Sei dankbar, dass wir uns hatten.

Und wenn du willst,
schließe deine Augen zu,
dann stehe ich vor dir.

Suche mein Bild in deinem Herzen,
dann gehe mit mir spazieren
wann immer du es möchtest.

Wenn es einmal soweit sein wird,
dass es mit mir zu Ende geht,
dann brauche ich den Menschen in dir.

© Hans-Werner Kulinna