Vierundzwanzig Türen für dich

23. August 2018 0 Von Hans-Werner Kulinna

Dieses Blatt will ich dir schenken,
es kann auch deine Wege lenken.
Es sind die Türen zum Advent,
die jeder sucht und jeder kennt.

Denn hinter jeder Tür verborgen
da ist ein reicher Schatz für morgen.
Er kann durch diese kalten Zeiten
dich täglich immer neu begleiten.

Im 1. Türchen steht eine Tasche Gesundheit,
im 2. ein Koffer voll Zufriedenheit.
Das 3. gibt dir einen Sack voll Freundschaft,
und einen großen Topf mit Gemeinschaft.

Im 4. wartet der Beutel mit den Träumen,
das 5. will die Hände voll Freude nicht versäumen.
Die 6. Tür hat eine Tüte Kraft  für dich,
die 7. meint, vergiss die Schachtel mit Nähe nicht.

Im 8. liegt ein Rucksack Freiheit,
das 9. singt vom Kästchen Ehrlichkeit.
Und auch das 10. schenkt dir ein Haus mit Halt,
das 11. hat die Tasche mit Wärme, so wird dir nicht kalt.

Das 12. Türchen bringt die Schüssel voll Frieden,
dem 13. sind die Körbe Freunde geblieben.
Ja – auch das 14. bringt die Dose Glück,
das 15. die Ladung mit Echtheit dir zurück.

Und das 16. hat den Mund voller Humor,
das 17. holt die Kiste Wünsche hervor.
Das 18. hat ein Zelt voller Sonne,
das 19. den Respekt – eine ganze Tonne.

Das 20. Türchen bringt die Schale Glauben,
das 21. das Kissen voller  Vertrauen.
Und auch das 22. schenkt das Band der Einigkeit,
das 23. den Becher mit Gelassenheit.

Im 24. Türchen liegt ein Briefchen Hoffnung
und die Handvoll Liebe so eben.
Die Menschlichkeit und auch die Stille,
liegen im Paket daneben.

Und nichts von alldem kannst du kaufen.
Die Türchen musst allein du finden,
du brauchst nicht Kilometer laufen.
Und wie? Das darfst du selbst ergründen.

© Hans-Werner Kulinna