Friedenstauben

23. August 2018 0 Von Hans-Werner Kulinna

Schon seit Jahren haben Tauben,
fast in jedem Land versucht,
als Friedenstauben sich zu zeigen.
Jetzt haben sie die Lust verloren,
für Menschen auf verbranntem Boden,
den Frieden wieder herzuholen.

Und alle Großen rufen laut:
Wer hat den Frieden uns geklaut?
Und jeder klagt und jammert mit.
Die Vögel ziehn zur Straße runter.
Dort streifen unsere Tauben munter
ihr Kleid des Schweigens runter.

Sie sitzen dann in froher Runde,
und halten ihre Plauderstunde
und gurren mit verstohlenem Blick:
„Guckt auf die Erde nur zurück,
was lernt der Mensch zu seinem Glück?
Den Frieden? – Nein! – Kein Stück!

So werden viele Friedenstauben,
auf allen Dächern dieser Welt,
wohl selbst nicht an den Frieden glauben.
Sie legen sich bald dann zur Ruh
und fragen sich wohl immerzu:
Wann lernen Menschen bloß dazu?

© Hans-Werner Kulinna